Narben III

"Niemals wieder werde ich sowas versprechen,

denn ich werde mein Wort wieder brechen!

Ich versprach euch der Klinge fern zu bleiben

und mich nicht mehr zu ritzen.

Doch der Drang wurde zu groß,

was habt ihr denn, ich ritze mich doch bloß.

Die Seele schrie bei jedem Schnitt,

als eine rote Traene nach der anderen

aus meiner Wunde tritt.

Doch mir ist es egal,

auch wenn es euch erscheint wie eine Qual.

Die einzige Möglichkeit mich zu rächen

für mein Tun und Handeln,

ist meinen Wut in Schmerzen umzuwandeln.

Niemals wieder werde ich sowas versprechen,

denn ich werde mein Wort eh wieder brechen!"

25.1.14 20:01

Letzte Einträge: Zukunftsängste

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(28.1.14 16:43)
Hör auf dich zu ritzen.
Bitte.
Du denkst es ist der einzigste Weg.
Nein.
Es ist nicht der einzigste Weg.
Male, Schreibe, mach Sport.
Um so deinen Frust los zuwerden.
Finde dich.
In deinem Herzen.
Nicht in deinen Schmerzen.
Ich lese alles was du schreibst.
Und du hast auch das Schicksal ist ein mieser Verräter gelesen....
Bleib du selbst.
Mach das Beste aus deinem Leben.
Und genieße die Sonne.
Den Regen.
Genieße alles, was man genießen kann.
Hauptsache du bist glücklich.
Es ist schwer.
Ich weiß.
Aber kämpfe.
Für deine Freude.
Versink nicht am Boden.

Das klingt grad iwie voll dämlich was ich geschrieben habe...glaub ich....ich hoffe ich nerv dich grad nicht...:0


me.the-real-one (28.1.14 17:33)
tust du nicht abgesehen von der tatsache das ich mich nicht mehr ritze und darum dein komentar zumindestens für mich nicht sooooo viel bedeutung hat wie er es haben sollte

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen